Stadtführung: Luther in Erfurt

Thematischer Rundgang | Angebot für Gruppen | ganzjährig buchbar

Auf den Spuren der Reformation in Erfurt

Der Rundgang: Augustinerkloster - Collegium Maius (historische Erfurter Universität) - Mariendom (Luther's Priesterweihe) - Historische Studentenwohnhäuser - Michaeliskirche (historische Universitätskirche) - Lutherdenkmal

1501 ließ Martin Luther sich an der Erfurter Universität immatrikulieren. Vier Jahre studierte er hier in einem von den Ideen des Humanismus geprägten Umfeld. Dem Eintritt ins Kloster der Augustiner-Eremiten 1505 folgte schon bald die Priesterweihe im Mariendom und der Weggang an die Wittenberger Universität. Noch Jahre später bezeichnete der Reformator Erfurt als "Mutter, der ich alles verdanke".

Der Rundgang führt durch die Gassen der Erfurter Altstadt und folgt den Spuren des Studenten und jungen Mönchs durch eine der größten deutschen Handelsstädte seiner Zeit. Am Weg liegen das historische Universitätsquartier mit dem Hauptgebäude der Alten Universität, dem Wohnquartier des Studenten und der Universitätskirche sowie das Augustinerkloster und der Erfurter Dom. Die Alte Synagoge erinnert an die zu Luthers Zeiten schon nicht mehr existente jüdische Gemeinde Erfurts, das Lutherdenkmal am Anger an die ins Nationale gewendete Lutherverehrung der Gründerzeit.

"Erfurt steht am besten Orte, ist eine Schmalzgrube. Da muss eine Stadt stehen, wenn sie gleich wegbrennte" Martin Luther


Buchungsanfrage

Sie interessieren sich für die Stadtführung "Luther in Erfurt"? Bitte rufen Sie uns an, schicken Sie ein Mail oder nutzen Sie das Kontaktformular für eine unverbindliche Anfrage. Gerne erstellen wir ein freibleibendes Angebot.

Tel.: (0)3643 777 210
Mail: info@lokaltermin-reisen.de