Stadtführung: Der Park an der Ilm

Gartenrundgang | Angebot für Gruppen | ganzjährig buchbar

Wo das "Klassische Weimar" seinen Anfang nahm

Die Tour: Herzogin Anna Amalia Bibliothek - Ginko Baum - Haus der Frau von Stein - Pompejanische Bank - Nadelöhr - Shakespeare-Denkmal - Schlangenstein - Goethes Gartenhaus mit dem Stein des Guten Glücks - Römisches Haus - Euphrosyne-Denkmal - Garten am Stern - Sphinxquelle - Sternbrücke - Residenzschloss

Der Rundgang durch den Park an der Ilm führt zu den Anfangsgründen einer Zeit, die als "Weimarer Klassik" berühmt werden sollte. Nach dem Brand des Stadtschlosses 1774 wurden mit Regierungsübernahme von Carl August und der Ankunft Goethes in Weimar ein Jahr später die vor der Stadt gelegenen Ilmwiesen Schauplatz vieler Ereignisse, die in Weimar eine neue Zeit entstehen lassen sollten.

Der Rundgang beginnt an dem durch Herzogin Anna Amalia zur Hofbibliothek umgerüsteten ehemaligen Gartenschloss und führt von hier aus durch die Ilmwiesen. Goethe und Carl August haben hier aus älteren Gärten und Ackerland einen Landschaftsgarten entstehen lassen. Das zum Wohnhaus für den jungen Geheimrat umgebaute Gartenhaus, das Sommerhaus des Herzogs sowie eine Vielzahl von Denkmälern und Ruheplätzen haben hier ihren Platz gefunden. Die arkadische Gartenlandschaft und die Bildsprache des Klassizismus erinnern an das Klassische Weimar als eine Zeit, in der ein neues Interesse für die Natur und die Antike zum Ausgangspunkt der Neuerfindung von Welt werden sollte.

"Die Wittrung von Frühlingslufft hat mich heut früh recht lebendig gemocht, ich bin im Garten herumgesprungen, meine Bäume besehen, habe mich der Zeiten erinnert da ich sie pflanzte und wie nun die gewünschten und gehofften Zeiten da sind, wo sie gedeyen, gefühlt. Gebe uns der Himel den Genuss davon, und stäube allen Ackten und Hofstaub um uns weg. Adieu liebste." Goethe an Charlotte von Stein, 2. Febr. 1779


Buchungsanfrage

Sie interessieren sich für einen Rundgang durch den Park an der Ilm? Bitte rufen Sie uns an, schicken Sie ein Mail oder nutzen Sie das Kontaktformular für eine unverbindliche Anfrage. Gerne erstellen wir ein freibleibendes Angebot.

Tel.: (0)3643 777 210
Mail: info@lokaltermin-reisen.de